JJ Watts – Bio, Alter, Vermögen, Größe, Beziehung, Nationalität, Körpermaße, Karriere

JJ Watt ist ein professioneller American-Football-Spieler, der in der NFL (National Football League) für die Arizona Cardinals als Verteidiger spielt. JJ Watts gilt als einer der größten Verteidiger in der Geschichte der NFL. Er beschränkt sich nicht nur auf Fußball, sondern hat auch in einigen Fernsehsendungen mitgewirkt.

Frühen Lebensjahren

Justin James Watt wurde geboren 22. März 1989, in Waukesha, Wisconsin. Ebenso ist er 33 Jahre alt. JJ wurde als Sohn der Eltern John Watt und Connie Watt geboren. Sein Vater war Feuerwehrmann, während seine Mutter Vizepräsidentin für den Baubetrieb war. Er ist das älteste Kind von John und Connie. Seine beiden jüngeren Brüder Derek und TJ spielen in der NFL.

Beide spielen für die Pittsburgh Steelers. Derek ist ein Außenverteidiger, während TJ ein Außenverteidiger ist. Als Kind probierte Watt verschiedene Sportarten aus, bevor er sich für Fußball begeisterte und beschloss, dabei zu bleiben. Im Alter von 4 bis 13 Jahren war JJ im Eishockey aktiv. JJ spielte Eishockey und reiste in Länder wie Kanada und Deutschland. Bald kollidierten seine Zeitpläne und er geriet in finanzielle Schwierigkeiten. Watt zog sich daraufhin vom Eishockey zurück.

Frühe Karriere

JJ besuchte die Pewaukee High School in seiner Heimatstadt. Während seiner Highschool-Zeit spielte Watt neben Fußball mehrere andere Sportarten wie Leichtathletik, Baseball und Basketball.

Als Tight End und Defensive End wurde er in seinem Abschlussjahr in die All-State-, All-County-, All-Area- und All-Conference-Teams der ersten Mannschaft berufen. Außerdem wurde er zum MVP des Teams gekürt. Watt hatte in seiner Seniorensaison 399 Receiving Yards, 26 Fänge und fünf Touchdowns.

Watt nahm in seinem letzten Jahr am Kugelstoßen teil und erhielt dabei All-State-Auszeichnungen der ersten Mannschaft. Bei den WIAA Division II Championships 2007 gewann er das Staatsgold im Kugelstoßen und stellte mit einem Wurf von 59 Fuß, 11,5 Zoll (18,28 Meter) einen neuen Schulrekord auf.

JJ Watts erhielt das Stipendium und besuchte die Central Michigan University. Anschließend wechselte er an die University of Wisconsin-Madison. Watt hat seinen Abschluss nicht gemacht, aber im Jahr 2018 hat er einen Doktor der Geisteswissenschaften in Medizin vom Baylor College of Medicine.

JJs Vater

Bildunterschrift: JJ mit seinem Vater John Watt Quelle: Instagram

Professionelle Karriere

College-Karriere

Nachdem Watt ein Stipendium erhalten hatte, besuchte er die Central Michigan University. Während seiner Amtszeit in Central Michigan trat er in 14 Spielen auf. Watt entschied sich jedoch dafür, Michigan zu verlassen und die University of Wisconsin zu besuchen, nachdem einige seiner Trainer ihm geraten hatten, zu einem offensiven Lineman zu wechseln.

Watt wechselte dann an die University of Wisconsin-Madison, wo ihm ein Stipendium angeboten wurde, um Defensive End zu spielen. Er wurde auch zum Scout Team Player des Jahres in Wisconsin ernannt. Watt arbeitete gleichzeitig als Pizzalieferant für Pizza Hut in Pewaukee.

Er verbrachte auch zwei Spielzeiten als Mitglied der Wisconsin Badgers. Er wurde von AP und Sports Illustrated zum All-American Second Team, All-Big Ten First Team, Academic All-Big Ten, Team MVP ernannt und erhielt auch die Ronnie Lott Trophy.

NFL

JJ Watt erklärte sich für den Draft. Er war das erste defensive Ende, das in der 1. Runde ausgewählt wurde. Die Houston Texans wählten Watt in der ersten Runde mit der 11. Wahl im Jahr 2011 aus. Am 13. Juli 2011 unterzeichnete Watt mit den Texanern einen Vierjahresvertrag im Wert von 11 Millionen US-Dollar. Sein NFL-Debüt gab er beim Saisonauftakt gegen die Indianapolis Colts. Er hatte fünf Zweikämpfe in diesem Spiel. Watt hatte am 27. November auch sein erstes Multi-Sack-Siegspiel gegen die Jacksonville Jaguars.

In seiner Rookie-Saison hatte er 48 Solo-Tackles, acht assistierte Tackles und 5,5 Säcke. Die Texaner erreichten auch zum ersten Mal in der Geschichte des Teams die Playoffs. Watt hatte in den Playoffs einen großen Einfluss, als sie auf Cincinnati Bengals und Baltimore Ravens trafen. In seiner Rookie-Saison wurde er als Texans Team Rookie of the Year, USA Today All-Joe Team und Pro-Football Weekly/PWFA All-Rookie Team ausgezeichnet.

2012-13

Watts Leistung im Jahr 2012 war eine der besten Saisons für einen Defensivspieler in der Geschichte der NFL. Im September und Dezember wurde er zum AFC-Defensivspieler des Monats ernannt. Im selben Jahr erhielt Watt Auszeichnungen wie MVP des Teams, USA Football Fundamentals Team, PFW First-Team All-Pro, Pro Football Weekly/PFWA Most Valuable Player, AP First-Team All-Pro, NFL 101 AFC Defensive Player of the Jahr und der AP-Defensivspieler des Jahres. Er erhielt insgesamt 49 von 50 Stimmen für die Auszeichnung zum Defensivspieler des Jahres. Seit 1971 ist Watt der erste texanische Spieler, der zum NFL-Spieler des Jahres gekürt wurde.

Die Texaner schnitten 2013 nach einer erfolgreichen Saison im Vorjahr als Team unterdurchschnittlich ab. Watt registrierte jedoch seine ersten beiden Säcke der Saison bei einem Sieg über die Tennessee Titans in Woche 2. Trotz aller Bemühungen beendeten die Texaner die Saison mit einem Verlustrekord von 2-14. Watt war Pro Bowl Captain und erhielt einen Titel im NFL Pro Bowl 2014.

2014

Watt unterzeichnete mit den Texanern einen Vertrag im Wert von 100 Millionen US-Dollar für verlängerte sechs Jahre. Ebenso erhielt er 30,9 Millionen Dollar als Unterzeichnungsbonus. Er war 2014 der bestbezahlte Nicht-Quarterback der NFL. Watt erzielte in einem Spiel gegen die Oakland Raiders einen Touchdown. Am 14. September erzielte er als erster texanischer Spieler einen Touchdown vom Scrimmage. Am 8. September belegte er den sechsten Platz für die längste Interception-Rückkehr eines Verteidigers. Watt hat auch die viertlängste Interception-Rendite in der Geschichte der Texaner.

In einem Spiel gegen Buffalo Bills erhielt er zweimal Alarmstufe Rot, weil er den Passanten rauh gemacht hatte, nachdem er die gegnerischen Spieler insgesamt 9 Mal getroffen hatte. Watt wurde für den Vorfall mit einer Geldstrafe von 16.537 US-Dollar belegt. Trotz des Vorfalls wurde er im September zum AFC-Defensivspieler des Monats ernannt. Cris Carter, Mannschaftskapitän von Team Carter, wählte Watt zum Kapitän der Verteidigung, nachdem er von seiner Leistung in der Defensive beeindruckt war. Nach dem Pro Bowl-Spiel wurde er mit dem Defensive MVP Award ausgezeichnet. Seit 2008,

Watt war der erste defensive Spieler, der Stimmen für den MVP-Award erhielt. Im selben Jahr wurde er auch zum Defensivspieler des Jahres gekürt. Watt wurde einer der wenigen Spieler, die das Kunststück vollbrachten, die Auszeichnung mehrmals zu gewinnen. Er war der erste Verteidiger, der seit 1944 mindestens 5 Touchdowns in einer Saison erzielte. Watt war 2015 an der Spitze der NFL Top 100-Spieler.

2015-16

Watt hatte sich in der NFL-Saison 2015 eine Leistenverletzung und einen Linkshänderbruch zugezogen. Trotzdem spielte er alle 16 Spiele und verzeichnete 76 Zweikämpfe, 17,5 Säcke, die in der NFL führend sind. acht Pässe verteidigt, drei erzwungene Fummel und eine fummelige Wiederherstellung. 2015 erhielt er seine dritte Auszeichnung als Defensivspieler des Jahres. Nach seiner Verletzung wurde Watt am 12. Januar 2016 wegen eines Sportbruchs operiert. Er wurde zu seinem vierten Pro Bowl in Folge ausgewählt, zog sich jedoch zurück. Er wurde der beste Verteidiger und drittbeste Spieler in dieser Saison. Leider musste er sich am 21. Juli 2016 einer Rückenoperation wegen eines Bandscheibenvorfalls unterziehen. Kurz darauf kehrte er zurück, um die Saison zu beginnen, nachdem er auf die Behindertenliste gesetzt worden war. Die Texaner gewannen bei seiner Rückkehr gegen die Chicago Bears.

In Woche 2 verzeichnete Watt gegen die Kansas City Chiefs 1,5 Säcke und insgesamt fünf Zweikämpfe. In einem Spiel gegen die New England Patriots verzeichnete er zwei Tackle-Assists in einem Spiel. Am 29. September 2016 musste er sich erneut einer Rückenoperation unterziehen. Infolgedessen beschloss Watt, auf den Rest der Saison zu verzichten. Er belegte 2017 den 35. Platz, obwohl er nur 3 Spiele bestritt.

2017-18

Watt kehrte im Saisonauftaktspiel gegen die Jacksonville Jaguars zurück. In Woche 5 verließ er das Spiel aufgrund seiner Beinverletzung. Er wurde am nächsten Tag operiert, pausiert aber für den Rest der Saison. Watt belegte 2017 den 84. Platz. Er sammelte insgesamt 40 Millionen US-Dollar für Hilfe und Genesung für die betroffenen Opfer des Hurrikans Harvey in der Region Houston. Um seine humanitären Bemühungen zu würdigen, wurde Watt 2017 von Sports Illustrated zum Sportler des Jahres und Walter Payton zum NFL-Mann des Jahres ernannt.

2018 kehrte er beim Saisonauftakt gegen die England Patriots zurück. Nach seiner Rückkehr von der Verletzung verzeichnete Watt fünf Säcke, 20 Zweikämpfe und vier erzwungene Fummel und wurde im September zum AFC-Defensivspieler des Monats ernannt. Watt verzeichnete neun Zweikämpfe, 1,5 Säcke und ein erzwungenes Fummeln in einem Spiel gegen die Tennessee Titans. Außerdem wurde er nach dem Sieg gegen die Tennessee Titans zum AFC-Defensivspieler der Woche ernannt.

Watt erhielt den fünften First-Team All-Pro Award, nachdem er die Saison mit 16 Säcken beendet hatte.

2019-20

Zum ersten Mal in seiner Karriere verzeichnete Watt beim Saisonauftakt keine Tackles und keinen Quarterback. Zwei Wochen später verzeichnete er jedoch zwei Säcke gegen die Los Angeles Chargers. Watt wurde erneut verletzt, nachdem er einen Brustriss erlitten hatte. Er fiel für den Rest der Saison 2019 aus. Am 24. Dezember nahm er sein Training mit den Texanern wieder auf. Watt stand am 31. Dezember 2019 für ein Wildcard-Playoff-Spiel gegen die Buffalo Bills auf dem Feld. Nach einem Elfmeterschießen besiegten die Texaner schließlich die Bills.

Watt verzeichnete in Woche 2 0f 2020 seinen ersten Sack in einem Spiel gegen die Baltimore Ravens. In Woche 6 hatte er seinen 99. Sack in einem Spiel gegen die Tennessee Titans. Im November 2020 verzeichnete Watt in einem Spiel gegen die Jaguars seine 100. Karriere Sack. Bis Woche 9 des Jahres 2020 verzeichnete er insgesamt 504 Tackles, 24 Forced Fumbles und 16 Fumbled Recoverys.

Vertrag mit Arizona Cardinals

Nachdem die Texaner Watt entlassen hatten, unterzeichnete er einen 2-Jahres-Vertrag im Wert von 34 Millionen US-Dollar, der 23 Millionen US-Dollar garantiert mit den Arizona Cardinals beinhaltet. Watt wurde als riskante Verpflichtung für Arizona angesehen, da er verletzungsanfällig war und in der vergangenen Saison niedrige Punktzahlen erzielte. Trotzdem hat Arizona ihn unter Vertrag genommen.

jj nach dem Sieg

Bildunterschrift: JJ und sein Teamkollege der Arizona Cardinals, DeAndre Hopkins, nach dem Sieg Quelle: Instagram

Persönliches Leben

Watt ist ein verheirateter Mann. Seine langjährige Freundin Kealia Mae Ohai, die Profifußballerin ist, heiratete er 2020 auf den Bahamas. Kealia spielt für die Chicago Red Stars der National Women’s Soccer League. Sie vertritt die Vereinigten Staaten auch auf internationaler Ebene. Das Paar muss noch Eltern werden, aber sie haben zwei Hunde namens Tex und Finley. Er ist ein großartiger Spieler und Ehemann. Es gibt nicht viele Informationen über seine frühere Beziehung.

Watt ist ein großer Fußballfan und unterstützt den FC Chelsea

jj mit seiner Freundin

Bildunterschrift: JJ mit seiner Freundin Kealia Quelle: Instagram

Philanthropie – Justin J Foundation

Watt ist ein Philanthrop. Er ist einer der Gründer der Justin J Foundation. Seine Organisation bietet Kindern aus verschiedenen Gemeinden Sportmöglichkeiten nach der Schule. Watt hat die Stiftung 2010 ins Leben gerufen. Die Organisation hat das Motto „Dream Big, Work Hard“. Die Stiftung hat seitdem über 1 Million US-Dollar gesammelt.

Watt hat auch ein Kinderkrankenhaus besucht, das als Batman verkleidet war, um die Kinder im Jahr 2015 anzufeuern. Er hat auch Spenden gesammelt und für die Opfer des Hurrikans Harvey, die Opfer der El Paso-Schießerei und die Houston Food Bank für Hilfsmaßnahmen während des Jahres gespendet Covid19 Pandemie. Watt war schon immer in humanitäre Arbeit involviert.

Körpermaße

Watt ist 6 Fuß 5 Zoll groß und wiegt ungefähr 131 kg. Watt hat braune Haare und seine Augen sind blau.

Soziale Medien und Networth

JJ Watt ist auf den meisten Social-Media-Plattformen aktiv. Er hat einen Instagram-Account @jjwatt mit 4,1 Millionen Followern. Sein Twitter-Account @JJWatt hat 5,6 Millionen Follower. Er hat auch eine Facebook-Seite namens @jjwatt1 mit 2 Millionen Followern. Watt postet hauptsächlich über seine Familie, Freunde und arbeitsbezogene Posts.

Watt verdiente seinen Reichtum hauptsächlich durch Fußball und verschiedene Vermerke. Er verdient jährlich 13 Millionen US-Dollar, ohne seine Werbeverträge mit Reebok, Ford Motor, Gatorade und mehreren anderen einzubeziehen. Er hatte ein luxuriöses Haus in Pearland, das er 2016 verkaufte. Watt wohnt derzeit in einer gemütlichen Hütte in Wisconsin. Das gesamte Nettovermögen von Watt wird auf etwa 10 bis 25 Millionen US-Dollar geschätzt.

JJ Watts-Fans haben sich auch angesehen

Mehr

Keine anderen Prominenten gefunden !!!

Leave a Reply

Your email address will not be published.